Für wen ist ein Raufomat nicht das geeignete Fütterungssystem?

    • Wer sich mit dem Lesen generell schwertut.
    • Wer schon einen Nervenzusammenbruch bekommt, beim Gedanken, sich anfangs ganz in Ruhe 5  - 10 Minuten mit der Zeitsteuerung vertraut zu machen.
    • Wer generell zwei linke Hände hat und auch die sonstigen Arbeiten rund um Stall- und Weidemanagement am liebsten anderen überlässt.
    • Wer keine 2 - 3 Stunden für den Aufbau erübrigen kann und dies einer "Fachfirma" vor Ort oder dem handwerklich geschickten Nachbarn überlässt.
    • Wer nicht genug Interesse und Zeit aufbringt, um sich die Aufbauanleitung ganz genau durchzulesen und ganz genau zu befolgen. Ein falscher Raufomat-Aufbau macht nicht weniger Arbeit, als wenn man es gleich richtig macht.
    • Wer beim Aufbau eigene Ideen zur vermeintlichen "Verbesserung" des Raufomat-Fütterungssystems einbringen möchte oder technische Veränderungen vornimmt. Erfahrungsgemäß führt dies nach einer gewissen Zeit immer zu Problemen und verfrühtem Ersatzteilbedarf, obwohl der Raufomat zunächst funktioniert.
    • Wer generell auf Kriegsfuß mit Aufbauanleitungen aller Art steht und jede neue Technik am  liebsten intuitiv "frei Schnauze" angeht.
    • Wer sich bei eventuell auftretenden Problemen nicht an uns, sondern an einen örtlichen Handwerker seines Vertrauens wendet und uns erst als allerletzte Instanz nach fruchtlosen Reparaturversuchen anderer kontaktiert.
    • Wer seinen Raufomaten ohne unser Wissen an eine ungeeignete bzw. gefährliche Raufe anbringt und betreibt. Dies führt zum sofortigen Verlust der Gewährleistung und unserem Support.
    • Wer nicht genug Interesse  aufbringt, um unsere Empfehlungen ernst zu nehmen.
    • Wer sich nur nach umfangreicher telefonischer Dampfplauderei, vollmundigen Versprechen und Überredungskünsten zum Kauf eines Raufomaten entschließen kann.
    • Wer ohne Flyer und Kataloge nicht auskommt.

Wer sich in oben aufgeführten Punkten selbst wiedererkennt, den bitten wir inständig, im Interesse aller Beteiligter von einem Auftrag abzusehen.

Für alle anderen Pferdehalter mit ihren offenen Fragen, eventuell auftretenden Problemen und sonstigen Nöten sind wir selbstverständlich jederzeit gerne da ... 😉