Mehrere kleine Portionen besser verträglich, als wenige große …

Mit zeitgesteuerter Fütterung - egal ob mit frischem Heu guter Qualität oder frisch eingeweichten Heucobs - können wir ohne großen Aufwand sicherstellen, dass Pferde weder hungern müssen, noch sich krank oder gar zu Tode fressen.

Bei der Pferdefütterung scheint es unserer Erfahrung nach nicht so sehr auf ein Kilogramm Heu mehr oder weniger anzukommen, sondern viel mehr darauf, dass die Portionen in vielen kleinen Mengen ohne lange Fresspausen verabreicht werden. Viele kleine Portionen können vom Pferd viel leichter verstoffwechselt werden, als wenige große Portionen, kombiniert mit langen Fresspausen.

Unsere Isländer, als Vertreter der sogenannten "Robustrassen" gesund zu füttern, war für uns lange ein fast unlösbares Problem, wie die "Quadratur des Kreises". Wir haben immer wieder neue Ansätze ausprobiert und immer wieder standen die Ponys viel zu lange mit leerem Magen herum. Mit Einführung der zeitgesteuerten Fütterung haben wir endlich unser Ziel erreicht und für unsere Pferde DIE PERFEKTE FÜTTERUNG gefunden.

Heute sind wir absolut überzeugt davon, dass zeitgesteuerte Pferdefütterung eine lohnende Investition in die Gesundheit von leichtfuttrigen, kranken und alten Pferden ist.

Wenn wir alle Kosten zusammenrechnen, welche uns durch Tierarzt- und Heilpraktikerbehandlungen, alle möglichen Zusatzmittelchen, häufigere Hufpflegeintervalle und sonstige Therapieversuche entstanden sind und die Anschaffungskosten eines Raufomaten gegenrechnen, amortisiert sich eine "raufomatisierte" Raufe oder auch eine Heucobbrei-Fütterungsanlage in kürzester Zeit - ganz zu schweigen davon, dass es auch dem eigenen Wohlbefinden zugutekommt, wenn man mit eigenen Augen täglich sieht, dass es den Pferden endlich gutgeht.

Wir hätten unseren Ponys viel Leid und uns selber Sorgen und Geld sparen können, wenn wir schon vor Jahren einen Raufomaten für unsere ersten beiden Pferde hätten kaufen können. Gerne hätten wir eine solche Investition gemacht, wenn es so etwas zu einem vernünftigen Preisleistungsverhältnis schon gegeben hätte.

Aufgrund unserer eigenen leidvollen Erfahrungen bieten wir nun unsere Fütterungssysteme einem ausgesuchten Kundenkreis an. Es geht uns nicht darum,

  • möglichst viel Umsatz zu machen.
  • möglichst viele Kunden zu werben.

Unsere Kunden sind verantwortungsvolle Pferdehalter, welche für die Gesunderhaltung ihrer Pferde keine Kompromisse eingehen wollen. Solchen Pferdehaltern helfen wir gerne weiter.

Gerade weil wir selbst jahrelang erlebt und durchlitten haben, wie schwierig die Umsetzung einer optimalen Pferdefütterung sein kann und wie wenig fachkundige Hilfe und Verständnis man findet, können wir uns sehr gut in die Nöte und Sorgen anderer Pferdehalter hineinversetzen.